Wir können unser Ziel nur gemeinsam erreichen!

Vollzeit-Mitarbeiter gesucht (DE) »

Damit Flüchtlinge Anschluss finden und sich schnell in ihrer neuen Umgebung einleben können, sind sie auf die Hilfe ortskundiger Menschen angewiesen. Vielleicht engagierst du dich selbst in der Flüchtlingshilfe, auf jeden Fall kennst du jedoch die relevanten Adressen und Events in deiner Umgebung und kannst diese in die App eintragen.

Investiere einige Minuten für Flüchtlinge und Neuankömmlinge – z.B. so …

Über die neue Crowdsourcing Funktion wird die Eingabe noch leichter. Auf das rote Plus unten rechts klicken und direkt in der App Events oder Wichtige Orte eingeben – kein Anmelden, keine weitere Website! Wir überprüfen deine Eingabe  dann noch intern und schalten die Daten danach frei:

  • Erfasse mit der neuen Crowdsourcing Funktion direkt in der App ein Event in deiner Umgebung, bei dem auch Flüchtlinge mitmachen und Einheimische kennenlernen können (Begegnungscafé, Ausstellung, Sporttraining etc)
  • Erfasse zwei Angebote (Wichtige Orte) in deiner Region: Ausländeramt, Bahnhof, Bibliothek, Schwimmbad etc – auch das geht ganz einfach über die Crowdsourding Funktion
  • Zeige einer geflüchteten oder neu zugezogenen Person die Love Europe App und nutze die vorhandenen Wörter und Sätze um dich mit ihr auch in einer Fremdsprache zu verständigen
  • Hilf uns Polizeistellen und Krankenhäuser in verschiedenen Ländern zu erfassen, indem du sie auf Openstreetmap mit einer Adresse versiehst. Das geht ganz einfach mit Maproulette.org: Polizeistationen in der Schweiz oder auch Krankenhäuser in England
  • Erfasse regelmäßig die Angebote deiner Organisation in der Love Europe App; entweder als Event oder als Wichtigen Ort. Dies geht über die Crowdsourcing Funktion – oder du meldest dich als Datenpate (s.u.) an. Der Vorteil ist, dass du deine Termine dann nach der Eingabe auch eigenständig verwalten kannst.
  • Hilf mit, Angebote in andere Sprachen zu übersetzen: Wir suchen Flüchtlinge oder Einheimische, die auf Arabisch, Tamil, Tigrinya, Farsi, Italienisch, Franzöisch, Spanisch, uvm übersetzen können. Investiere eine halbe Stunde pro Woche, damit deine Landsleute von der Love Europe App in ihrer eigenen Sprache profitieren können.

So wirst du Datenpate:

Datenpate kannst du bisher in Deutschland und in der Schweiz werden. Klicke einfach auf den roten „Mitmachen“-Button und du kommst auf eine Seite, auf der die Grundsätze der App angezeigt werden. Wenn du diesen zustimmst, kannst du dort deine E-Mailadresse angeben und bekommst von uns deine Zugangsdaten zugeschickt. Wenn du Fragen hast, wende dich über das Kontaktformular an uns (bitte gib immer an, aus welchem der beiden Länder du kommst). Alternativ kannst du uns auch eine E-Mail schreiben:

Deutschland: info[at]loveeurope.de

Schweiz: schweiz[at]loveeurope.de

 

Mitmachen in Deutschland » Mitmachen in der Schweiz »

Wie erfahren Flüchtlinge von der App?

Damit die eingegebenen Daten Flüchtlingen auch tatsächlich weiterhelfen, muss die App natürlich auch unter Flüchtlingen bekannt gemacht werden.

Als Daten-Pate bekommst du von uns App-Karten im Visitenkartenformat zugeschickt mit denen du, sobald du die Daten in deinem Ort eingegeben hast, die App publik machen kannst. Wenn du die Informationen lieber über das Crowdsourcing eingibst, kannst du uns in einer E-Mail deine Adresse mitteilen, damit auch du die App-Karten per Post von uns bekommen kannst.

Du kannst die Karten direkt an Flüchtlinge weitergeben, sie bei Begegnungscafés o. Ä. auslegen, oder sie an Personen mit Kontakt zu Flüchtlingen weitergeben.

Durch das regionale Vorgehen stellen wir sicher, dass Flüchtlinge, die von der App erfahren, auch wirklich Adressen aus ihrer Umgebung in der App vorfinden.

 

Die Love Europe App ist eine Non-Profit-Initiative.
Wir würden uns freuen, wenn Sie die App auch finanziell unterstützen:

Wie kann ich spenden? »